SIE SIND HIER:

Versorgung

Gemeindliche Wasserversorgung - Wasserwarte

Technische Anlage - Wasserversorgung Weitnau:
 
Anzahl der Brunnen: 2 (Seltmans I und II)
Anzahl der Wasserspeicher: 7 (HB 500 in Weitnau, HB 700 in Weitnau, HB Ettensberg, HB Engelhirsch, HB Weilerle, HB Untergötzenberg, HB Wengen
Anzahl der Pumpwerke: 4 (Pumpwerke in Moos, Eisenbolz, Seltmans, Untereinöden)
Rohrnetz ohne Hausanschlussleitungen: Gussrohre: 73,315 km, Kunststoff: 5 km

Hinweis:
Das Weitnauer Trinkwasser wird  ohne jeden chemischen Zusatz aus dem eiszeitlichen Grundwasservorkommen aus 27 Metern Tiefe gefördert und unmittelbar in das Versorgungsnetz eingespeist. Es erfolgen häufige chemische und biologische Trinkwasseruntersuchungen. Die Ergebnisse werden von Fall zu Fall im gemeindlichen Amtsblatt "Unsere Bergstätten" und hier im Internet abgedruckt. Die Wasserhärte unseres gemeindlichen Wassers beträgt im Durchschnitt 16° dH, dies entspricht dem Wasserhärtebereich bzw. Härtegrad  3 (hart).

Weitere Informationen zur Trinkwasserqualität im Markt Weitnau (Stand 03.10.2014)

VOILA_REP_ID=C1257F10:002F77D3